... komm hin ... mach mit ... fühl dich wohl ...

Newsletter vom 26.01.2020

Neuigkeiten aus dem Mittendrin – Kemnath´s Familienzentrum

Februar 2020


Hallo Ihr lieben Fans und Freunde unseres Mittendrin,

wir hoffen, dass Ihr alle gut im neuen Jahr angekommen seid und dass es ein besonders schönes für Euch und Eure Familien wird. Natürlich sind wir auch 2020 mit allen unseren bewährten und beliebten Angeboten für Euch da. Zusätzlich haben wir ein paar besondere Knüller für Euch vorbereitet.

 

 

Als neues Abendangebot, das offen für alle ist, rufen unsere lieben Ehrenamtlichen um Sandra Hader und Ilka Spiegler einen regelmäßigen Spieleabend ins Leben. Das erste Treffen ist am Mittwoch, den 05.02.2020ab 19 Uhr. Eingeladen sind alle, die gerne neue Spiele ausprobieren möchten oder ihr Lieblingsspiel in einer Runde mit Gleichgesinnten vorstellen möchten. Natürlich ist dieses Angebot kostenlos und Ihr könnt spontan ohne Anmeldung kommen.

Fast hundert interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer nahmen an den ersten drei Vorträgen „Plastikfreier leben“ mit unserer Referentin Silvia Gottinger teil. Wir freuen uns sehr, dass Silvia deshalb die Kursreihe fortsetzt und am 11.02.2020einen Vortrag zum Thema „Umweltfreundliche Wäschepflege und nachhaltiger Kleidungskauf“ hält. Am 26.03.2020 folgt dann (der von Januar verschobene) Vortrag „Nachhaltiger und plastikfreier leben mit Kindern“.

Ebenfalls für mehr Nachhaltigkeit und weniger Müll setzen sich unsere engagierten Ehrenamtlichen im Reparaturcaféein. Es öffnet am Samstag, den 29.02.2020von 14-16 Uhr wieder seine Türen. Zeitgleich findet hier nun auch die Techniksprechstunde für Seniorenstatt, die vom Computerexperten Jürgen Blumberg und Jugendlichen des BRK Kemnath durchgeführt und vom Landratsamt Tirschenreuth finanziell gefördert wird.

Sehr gut wurde wieder unsere beliebte Vortragsreihe „Kindergesundheit“in Zusammenarbeit mit der KoKi-Stelle und dem Amt für Ernährung angenommen. Die beiden letzten Vorträge drehen sich um die Themen „Mama, ich will das selber machen!“ – Autonomieentwicklung bei Kindern (30.01.2020) und „Selbstliebe im Familienalltag“ (20.02.2020) Die Veranstaltungen mit unseren bewährten alten und namhaften neuen Referentinnen und Referenten sind wie immer kostenlos.

Ein ebenfalls schon seit einigen Jahren bestehendes Angebot ist das Themenfrühstück in Zusammenarbeit mit der Sozialpädagogin Theresia Kunz von der Kommunalen Jugendarbeit am Kreisjugendamt. Am 21.02.2020spricht die Fachfrau über „Miteinander essen - Mahlzeit!“- warum die gemeinsamen Mahlzeiten in der Familie so wichtig sind. Vorher könnt Ihr Euch noch am von Elke Burger und Christa Würtenberger liebevoll vorbereiteten Frühstücksbuffet stärken.

Ganz spontan haben wir noch einen Mami-Fit-Kursmit Sandra Pittner für Euch in den Kursplan genommen. Ab Mittwoch, den 19.02.2020 macht Euch Sandra wieder fit nach der Geburt. Die Rückbildungsgymnastik sollte vorher abgeschlossen sein. Eure Kinder dürfen bei diesem Angebot mit dabei sein.

Unsere Ernährungsberaterin Tanja Franz kocht wieder mit Kindern ab fünf Jahren. Für den beliebten Kochkurs für Kids am 18.02.2020haben wir nur noch wenige Plätze frei.

Und als „Zuckerl des Monats“ freue ich mich persönlich sehr auf die „WeiberWerk“Gründungsveranstaltung am 06.02.2020. Elisabeth Bayer von Siemens Healthineers und Jennifer Reber von der Firma Lippert sind die Initiatorinnen dieses beruflichen Netzwerks für Frauen im Mittendrin. Wir sind schon ganz gespannt auf den Austausch mit den vielen unterschiedlichen Teilnehmerinnen, die sich bereits angekündigt haben.

 

Und hier findet Ihr eine Übersicht der Veranstaltungen im Februar 2020:

 

 

 

Sa., 01.02.

Kreative Malkurse für Kindermit Waltraud Müller im Atelier an der Stadtmauer von Susanne Vonhoff (Trautenbergstr. 4), 9.30 – 11.00 (8-12 Jahre), 11.00-12.00 (5-8 Jahre), Kosten 4 Euro, Anmeldung direkt bei Waltraud Müller (0151 / 563 555 36)

Mi., 05.02.

Spieleabend mit unseren Ehrenamtlichenunterschiedliche Spiele zum Ausprobieren, 19-21.30 Uhr, kostenlos, keine Anmeldung nötig


Do., 06.02.

Stillstundemit AFS Stillberaterin Flori Hopp, 9.30-11 Uhr, kostenlos, mit Anmeldung

Do., 06.02.

Gründungstreffen „WeiberWerk“ein Netzwerk für berufstätige Frauen, mit Elisabeth Bayer und Jennifer Reber, 19.00-21.30 Uhr, kostenlos, mit Anmeldung


Di., 11.02.

„Plastikfreier leben“ Kursreihemit Silvia Gottinger, Thema „Umweltfreundliche Wäschepflege und nachhaltiger Kleidungskauf“, 19.30-21.00 Uhr, gegen Spende, mit Anmeldung

Mi., 12.02.

Aquarell-Malkurs mit dem Chamer Künstler Günter Haslbeck, 18.30-21.30 Uhr, Kosten 15 Euro inkl. Material, mit Anmeldung


Do., 13.02.

Tragetreff mit Trageberaterin Michaela Kotlar, 10.00-11.30 Uhr, gegen Spende, mit Anmeldung


Fr., 14.02.

Selbsthilfegruppe „Menschen mit Zwangserkrankungen“18.30-19.30 Uhr, weitere Informationen und Anmeldung im Mittendrin-Büro


So., 16.02.

Sonntagsfrühstück für alleinerziehende Elternmit Elke Burger und Donata Zöllner, 9.30-12.00 Uhr, weitere Informationen im Mittendrin-Büro


Di., 18.02.

Kochkurs für Kidsab 6 Jahren mit Ernährungsberaterin Tanja Franz, 15-17 Uhr, Kosten 5 Euro, mit Anmeldung


Mi., 19.02.

Mami-Fit Kursmit Sandra Pittner, 9.15-10.00, 5x, Kosten 37,50 Euro, die Kinder dürfen beim Sporteln mit dabei sein, mit Anmeldung


Mi., 19.02.

Kemnath´s KinderKunstInklusionsprojekt, 15-17.30 Uhr, mit Anmeldung


Mi., 19.02.

Trauertreff mit Trauerbegleiterin Elke Burger, 18-20 Uhr, weitere Informationen unter 09642/1699


Do., 20.02.

Vortragsreihe „Kindergesundheit“: „Selbstliebe im Familienalltag“mit der Psychologischen Psychotherapeutin Linda Narius, 19.30-21.00 Uhr, kostenlos, mit Anmeldung


Fr., 21.02.

Themenfrühstück „Miteinander essen – MAHLZEIT!“mit der Sozialpädagogin Theresia Kunz,     9-11 Uhr, gegen freiwillige Spende, mit Anmeldung


Mi., 26.02.

DAS FAMILIENCAFE IN DEN FASCHINGSFERIEN ENTFÄLLT


Mi., 26.02.

Aquarell-Malkurs mit dem Chamer Künstler Günter Haslbeck, 18.30-21.30 Uhr, Kosten 15 Euro inkl. Material, mit Anmeldung


Sa., 29.02.

Reparaturcafé mit Techniksprechstunde für Seniorenmit unseren Ehrenamtlichen, Computerexperte Jürgen Blumberg und den Jugendlichen des Jugendrotkreuz Kemnath,        14.00 – 16.00 Uhr, weitere Informationen im Mittendrin-Büro


 

     

 

 

         

 

 

Die wöchentlichen, ehrenamtlich geleiteten Angebote wie das Familienfrühstück dienstags von 9-11 Uhr und das Familiencafé mittwochs 15-17.30 Uhr, laden kinderfreundliche Menschen weiterhin herzlich ein.

Auch die Stillstunde, die Rückbildungsgymnastik, der Trauertreff, die Bridge-Abende, das Sonntagsfrühstück für alleinerziehende Eltern, unser Inklusionsprojekt „Kemnath´s KinderKunst“, das Reparaturcafé, die Selbsthilfegruppen für suchtkranke Menschen, die Selbsthilfegruppe für Menschen mit Zwangserkrankungen, die Aquarell-Malkurse, die kreative Selbsterfahrung und vieles mehr erwartet Euch im Mittendrin.

 

Weitere Informationen und Anmeldung unter 09642/70 33 800 (bitte auf AB sprechen), team@mittendrin-kemnath.de oder über Facebook Familienzentrum Mittendrin.

 

Herzliche Grüße aus dem Mittendrin – stellvertretend für das ganze Team der ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Kemnath´s Familienzentrum,

 

Jessika Wöhrl-Neuber

Dipl. Sozialpädagogin (FH)